ffritschi

About ffritschi

This author has not yet filled in any details.
So far ffritschi has created 47 blog entries.

Riss- und Clean klettern Göscheneralp

30. Juli - 2. August 2020 Unser BaseCamp ist das Gasthaus Göscheneralp im Gwüest. Zuerst geht es in den Klettergarten Griessalp, dank den vielen Bohrhaken kann ganz entspannt das Selberlegen und Rissklettern repetiert werden. Der zweite Tag startet heiss, steil ist der Anstieg zum Gandschijen. Immerhin: Top aufgewärmt steigen wir in die

Riss- und Clean klettern Göscheneralp 2020-08-13T11:57:54+00:00

Fair Hands Line + Savoir Vivre

27.-28. Juli 2020 Perfektes Wetter ist angesagt. Wir starten von der Handegg vorbei an den Touristen, die bei der Gelmerbahn anstehen, führt unser Weg zum Einstieg der legendären "Fair Hands Line". Nun folgen zehn Seillängen abwechslungsreiche Kletterei, ein Boulder zum Start, technische Platten, steile Henkellängen und ein Handriss präsentieren sich in der

Fair Hands Line + Savoir Vivre 2020-07-29T17:56:13+00:00

Kletterwoche Jägihorn und Dri Horlini

13.-17. Juli 2020 Klappt es oder klappt es nicht? Die Wetterprognosen für unsere Woche "Klettern zwischen den Walliser 4000er" ist wacklig, doch wir probieren es. Und ja; es hat sich gelohnt. Wir klettern jeden Tag, die Jacke haben wir zwar hie und da an, doch an die Finger frieren wir nie. Und

Kletterwoche Jägihorn und Dri Horlini 2020-07-22T10:42:01+00:00

Bergseeschijen Südgrat

4.-5. Juli 2020 Der 1.5 stündige Aufstieg zur Bergseehütte führt in der ersten Hälfte durch eine traumhafte Moorlandschaft. Gegen oben wird es immer steiniger und wir treffen in der Bergseehütte ein. Nach einem feinen Zmittag wechseln wir zum Klettergarten nahe beim schönen Bergsee gelegen. Endlich erscheint die Sonne und erwärmt den Fels.

Bergseeschijen Südgrat 2020-07-20T14:46:36+00:00

Mehrseillängen-Kurs Gastlosen

25.-26. Juni 2020 Von Ablädschen beim Jaunpass fahren wir das kleine Strässchen immer höher den Gastlosen entgegen. Eindrücklich stehen sie da, die Felszähne, welche wir in diesen zwei Tagen beklettern werden. Vom Parkplatz folgen wir dem Weglein zum Sektor "Pokemon". Das allererste Mal Mehrseillängen klettern, hierzu sind diese zwei Seillängen perfekt geeignet.

Mehrseillängen-Kurs Gastlosen 2020-06-28T11:11:23+00:00

Mehrseillänge Gross Mythen

12. Juni 2020 Bequem geht es mit der Seilbahn auf die Holzegg. Von hier erfolgt zuerst ein Abstieg als Zustieg zum Adlerspitzli. Kaum wird der Zustieg steil, treffen wir auf Gämsen. Diese ziehen nach rechts, wir nach links und schon bald stehen wir am Einstieg zum Adlerspitzli. Atemberaubend die Aussicht auf den

Mehrseillänge Gross Mythen 2020-06-15T18:45:54+00:00

Pfingstklettern Alpstein

29. Mai - 1. Juni 2020 Steil ist der Aufstieg im Brüeltobel, da hilft nur eine Erfrischung im Berggasthaus Plattenbödeli. Wir dringen immer tiefer in den Alpstein ein, endlich sind wir in der Furgglenalp angelangt, unser Basecamp für die nächsten vier Tage. Den Nachmittag nutzen wir um im Klettergarten Stiefelwand Alpstein-Fels zu

Pfingstklettern Alpstein 2020-06-02T11:31:25+00:00

Mehrseillängen Moutier

21.-22. Mai 2020 Zwei Tage haben wir Zeit um die schönsten Mehrseillängen rund um Moutier zu erkunden. Den Auftakt machen wir mit der spektakulären Arrête Spécial nur 10 Minuten vom Moutier entfernt. Der Zustieg erfolgt über einen Klettersteig. Wir erklettern den imposanten Haifischzahn, unter uns die "Birse" und die Bahnlinie, eindrücklich ist

Mehrseillängen Moutier 2020-05-25T16:54:47+00:00

JO-Bachtel: SkiMoTour-Schnuppertag

23.02.2020 Der SAC-ZV bietet mit dem SkiMoTour-Projekt die Möglichkeit, Skitourenrennen auszuprobieren. Hierzu wird Material und eine fachkundige Betreuung zur Verfügung gestellt. Und heute ist es soweit, wir, die JO-Bachtel, lernen eine neue Sportart kennen. Wir sind regelmässig auf "klassischen" Skitouren, aber schon bald merken wir, dass es heute um etwas anderes geht.

JO-Bachtel: SkiMoTour-Schnuppertag 2020-02-25T20:28:05+00:00

Skitour Eggenmanndli

15.02.2020 Die Anforderungen an unsere Skitouren waren: ein für uns neuer Ort, genügend Schnee und möglichst nah von Zürich. So starten wir am Samstag morgen mit dem Zug und Bus bis nach Attinghausen, und von dort geht es mit den urchigen Urner Seilbahnen auf Brüsti. Da gibts sogar einen Skilift! Der Geheimtipp:

Skitour Eggenmanndli 2020-02-17T20:35:36+00:00